Unkategorisiert

Torchlight 3 Bewertung teuflische Freiheit!

Indie-Alternative zu Diablo 3, die das Franchise schlug, hat eine seltsame Geschichte. Seine Farbpalette ist heller und funkelnder als die der meisten Dungeon-Crawler, mit Feinden, die eher wie winzige Cartoons als wie schreckliche Monster klingen. Sogar die Bosse sind süß und bunt, ihre Explosionen erhellen die Landschaft. Das Gameplay fühlt sich gut an, auch wenn die Überwelt streng linear ist. Unerforschte Bereiche werden oft wieder zusammengeschleift, wenn Sie ihnen folgen, aber manchmal nicht. Insbesondere ist Fackelschein 3

Ein tanky Sharpshooter und Dusk Mage gehören zu den vier Charakterklassen, die im Spiel angeboten werden. Jede Klasse hat ihren eigenen Effekt auf die Fähigkeiten, die für Ihren Charakter am besten geeignet sind, und viele dieser Synergien werden erst ziemlich spät im Durchspielen dieses Spiels sichtbar. The Forged, der heiße Kohlen aus seiner Brust abfeuert; und der Tanky Railmaster, der mit einem riesigen Holzhammer angreift, sind einige der interessanteren. Sie beginnen mit der Auswahl von Reliquien, basierend auf

Es ist schwierig zu sagen, welche Fähigkeiten für Ihren Spielstil am besten geeignet sind, bis Sie bereits viele Stunden damit verbracht haben, sie zu verbessern. Zu diesem Zeitpunkt ist es nahezu unmöglich, sie neu zu spezifizieren. Wie bei Torchlight 2 sind Fertigkeitsbäume kleiner und einfacher, und es gibt weniger Möglichkeiten, Ihren Build zu diversifizieren. Dadurch fühlt es sich an, als würde das Spiel Sie aktiv davon abhalten, mit seinen Systemen zu experimentieren. Das Aufsteigen ist jedoch oft so inkrementell, dass Sie kaum einen Unterschied feststellen können. Das andere Hauptproblem sind die Fähigkeiten. Insbesondere im Gegensatz zu

. Es gibt Anstoßeffekte für Beute. Es ist jetzt unmöglich, eine Rüstung oder Waffe zu finden, die Sie nicht sofort einsetzen können, wodurch die Frustration vermieden wird, bestimmte Statistiken erstellen zu müssen. Wenn Sie Ihren Charakter automatisch verbessern, verlieren die Mechanismen von Hack- und Slash-Schlachten viel früher ihre Magie. Aufgrund seiner flacheren Systeme und der weniger involvierten Spielerinteraktion leidet es jedoch unter Langeweile. Insbesondere im Gegensatz zu früheren Spielen, Torchlight 3

Kurz gesagt, Torchlight 3 ist ein farbenfroher, Beute-orientierter Rollenspieler, der von stark vereinfachten Systemen enttäuscht wird und ein Level erreicht, das sich oft als belanglos anfühlt. Es sieht auch durchweg gut aus, aber seine Gesamtbewertung ist 6/10 (überprüft), Xbox One, Nintendo Switch und PC. Insgesamt würde ich dieses Spiel jedem empfehlen, der Cartoon-Visuals und herausfordernde Levels liebt.